W-Fragen-Tool


Es spielt keine Rolle, ob man Autor oder nur SEO-Texter ist, mit einem kostenlosen W-Fragen-Tool kann man schnell herausfinden, was gerade angesagt ist und was der Nutzer sucht. Somit können der relevante Content und interessante Texte gestaltet werden. Wer bereits ein gutes SEO Tool besitzt, sollte dies mit einem W-Fragen-Tool erweitern und so perfekte Texte zusammenstellen können, damit das Google Ranking nach oben geht.

Funktionsweise des W-Fragen-Tool

Sobald ein gewünschter Suchbegriff eingegeben wird, ermittelt nun der W-Fragen-Tool eine passende Fragestellung dazu. Dies funktioniert in Kombination mit dem Google Suggest und wird dann generiert. Somit erhält man sofort einen konkreten Eindruck darüber, welche Suchbegriffe wirklich von Nutzern verwendet und welche passenden Fragen gestellt werden. Auch das Suchvolumen ist wichtig und spielt eine große Rolle, denn nicht nur die Frage ist entscheidend, sondern auch die Häufigkeit, wie oft diese bei Google oder anderen Suchmaschinen gestellt wird. Anhand dieser Daten kann viel Traffic auf die eigene Webseite generiert werden, wenn die passen Texte dafür dort zu finden sind.

Warum ein W-Fragen-Tool verwenden?

Nicht immer kennt man sich bereits mit allen Themen fachlich gut aus und kann sofort mit dem richtigen Content beginnen. Manchmal reicht ein kleiner Anstoß, damit aus Ideen interessante Texte werden. Hier kann der W-Fragen-Tool zum Einsatz kommen, der so neue Ideen liefern kann. Nur, wer die richtigen Fragen kennt, kann dazu die passenden Antworten liefern. Ebenso lassen sich clevere Wortkombinationen für ansprechende Inhalte gestalten, umso optimierte Texte zu schreiben und die richtigen Keywörter damit zu verbinden. Somit kann das Tool gleichzeitig als Brainstorming verwendet werden, um so neue Contenttexte zu erstellen.

Kosten für einen W-Fragen-Tool

Unser W-Fragen-Tool ist vollkommen kostenlos. Bei einem Textauftrag kann sofort gratis das Tool genutzt werden, um die passenden Keywörter zu recherchieren. Immer dann, wenn eine umfangreiche Marketingkampagne begonnen werden soll, gilt es, relativ zeitnahen Content zu erstellen. So können auch kreative Texter sich ein wenig Starthilfe mit diesem Tool holen und neuen, frischen Input erhalten. So kommen fachlich gute Beiträge zusammen und interessante Artikel, die auf die aktuellsten Fragen der Nutzer gerichtet sind.

Wie kann der W-Fragen-Tool für besseren Content weiterhelfen?

Seitdem das Panda Update von Google durchgeführt wurde, ist jedem Webseitenbetreiber klar, dass Contenttexte auf dem Vormarsch sind und immer wichtiger werden. Ein guter Inhalt ist in vielen Bereichen immer wichtiger geworden und hat fast die gleiche Bedeutung wie Backlinks. Nur so können heutzutage Nutzer zufrieden gestellt werden, so dass neben einer technischen Optimierung mit SEO Tools auch sehr gute Texte verfasst werden sollten. Kunden sind nicht nur an den Waren und Dienstleistungen interessiert, sondern möchten immer darüber hinaus einen Mehrwert erhalten. Das können unter anderem Informationen zu den Produkten sein, nützliche Tipps oder praktische Spezialwissen. Aus diesem Grund gehört zum Content Marketing auch ein W-Fragen-Tool dazu, der genau hierfür geeignet ist, umso sich besser mit dem Nutzer und seinen derzeitigen Fragen auseinanderzusetzen.

Weitere Tools
W-Fragen
Ranking-Check
SERP-Snippet
PageSpeed-Check
Redirect-Check